www.versicherungenkredite.de

Günstige Zinsen beim Beamtendarlehen



Ein Beamtendarlehen, das nur von Mitgliedern bestimmter Berufsgruppen aufgenommen werden kann, ist der etwas andere Kredit. Das Beamtendarlehen ist eine Kombination aus einem Ratenkredit und einer Kapital- Lebensversicherung. Während der gesamten Laufzeit bekommt man Günstige Zinsen beim Beamtendarlehen und hat monatlich feste Beträge, die eingezahlt werden müssen. Dadurch kann man im Alltag besser mit seinem, zu Verfügung stehendem, Geld rechnen.

Berufsgruppen von Kreditnehmern dieses Darlehens

Diese Art von Kredit können nur Berufsgruppen aufnehmen, die

  • einen Beamtenstatus besitzen
  • Lehrer sind
  • Akademiker sind oder auch
  • Mitarbeiter im öffentlichen Dienst sind.

Nur für diese Berufsgruppen und einige andere wie zum Beispiel Berufssoldaten können  diesen Kredit bekommen. Sie bekommen ein Beamtendarlehen zum Superzins und können sich zudem noch über andere Laufzeiten und andere Ratenzahlungen als bei einem normalen Kredit freuen.

Hinzu kommt, daß für diese Berufsgruppen das Darlehen nicht an einen Zweck gebunden ist. Damit kann der Kreditnehmer frei entscheiden, wofür er das Geld nutzt.

Kopplung an eine Lebensversicherung

Jeder Kredit und auch das Beamtendarlehen muß irgendwann einmal zurück gezahlt werden. Beim Beamtendarlehen wird die Rückzahlung des Darlehens etwas anders abgewickelt. Beamtendarlehen sind an eine Kapital- Lebensversicherung gekoppelt, in die die monatlichen Raten samt der Verzinsung des Darlehens eingezahlt wird.

Das Beamtendarlehen kann in seiner Laufzeit variabel gestaltet werden. So kann bei einigen Anbietern die Laufzeit auf bis zu zwanzig Jahren vereinbart werden. Über die gesamte Laufzeit hinweg bleibt die Rückzahlung des Beamtendarlehens unberührt. Erst am Ende der Laufzeit des Darlehens wird der gesamte Betrag des Darlehens zuzüglich der Zinsen fällig und muß in einem Gesamtbetrag bezahlt werden.

Die Rückzahlung  wird aber nicht vom Kreditnehmer verlangt, sondern die Lebensversicherung übernimmt die Rückzahlung des Darlehens. Die Rückzahlung ist durch den Kreditnehmer über die Jahre hinweg in Form der Einzahlung in die Lebensversicherung bereits getilgt worden. In der Regel wird sogar ein Überschuß produziert, der dann dem Kreditnehmer ausgezahlt wird.

Kommentare sind geschlossen.